Behandlung von Zöliakie

Wie kann Zöliakie / Sprue behandelt werden?

Die einzige und sicherste Behandlungsmethode bei Zöliakie / Sprue ist die: 

Strenge und lebenslange Einhaltung einer glutenfreien Diät 

Bisher ist noch keine Behandlungsmöglichkeit bekannt, die Disposition zur Zöliakie / Sprue zu beseitigen, daher ist die glutenfreie Diät die einzige Möglichkeit, gesund zu werden und zu bleiben. Das Positive einer glutenfreien Ernährung als Behandlungsmethode ist, dass keine zusätzlichen Medikamente notwendig sind, um die eigene Gesundheit erhalten zu können. Bei darüber hinaus fortbestehenden Beschwerden unter strenger glutenfreier Ernährung ist an weitere Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten zu denken, wie hier beschrieben.

Wie wichtig ist die glutenfreie Diät?

Nachdem sich durch die glutenfreie Ernährung eine gewisse Beschwerdefreiheit eingestellt hat, besteht leicht die Gefahr, dass man mit der Diät sorglos umgeht, indem man einfach mal „sündigt“. Dabei werden oftmals die Risiken und Folgen unterschätzt, denn der Körper reagiert ein Leben lang schon auf Kleinstmengen an Gluten. Bei regelmäßigen kleinen Sünden können die ersten Symptome Monate oder sogar erst Jahre später auftreten. Aufgrund der Reaktion auf das Gluten wird das Immunsystem immer mehr geschwächt und der Körper wird somit anfälliger für Krankheiten. Es besteht u.a. das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, das bei Nichteinhaltung der Diät etwa um das 10-fache erhöht ist. 

Jeder, der an Zöliakie / Sprue erkrankt ist, sollte die Erkrankung keinesfalls unterschätzen, denn nur durch die Einhaltung einer strengen und lebenslangen glutenfreien Diät kann man wieder gesund werden und bleiben. 

Jeder kleinste Diätfehler ist ein Risiko für die eigene Gesundheit!

In welchen Schritten verläuft die Regenerierung?

Der Regenerierungs-Ablauf bei Kindern mit Zöliakie (durchschnittlich): 

  • starke Durchfälle lassen nach ein bis zwei Wochen nach
  • Weinerlichkeit geht nach 1 bis 3 Monaten deutlich zurück
  • Untergewicht wird in 2 - 3 Monaten aufgeholt;
  • Wachstumsrückstand wird in 6 - 8 Monaten aufgeholt
  • Dünndarmschleimhaut erholt sich nach 6 - 9 Monaten
  • Blähbauch benötigt ca. 1 Jahr zur vollständigen Rückbildung

Der Regenerierung-Ablauf bei Erwachsenen mit Sprue (durchschnittlich): 

  • glutenfreie Diät macht sich schon nach ein bis zwei Wochen beim allgemeinen Wohlbefinden bemerkbar
  • Untergewicht wird in einem Jahr aufgeholt
  • Dünndarmschleimhaut erholt sich in 1 - 2 Jahren

Die vollständige Regenerierung der Dünndarmschleimhaut erfordert sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen den längsten Genesungs-Prozess, daher können in der Anfangszeit der glutenfreien Diät immer wieder weiche und voluminöse Stühle auftreten, ohne dass ein Diätfehler vorliegen muss.